modified on 7. Januar 2013 at 22:14 ••• 3.480 views

Josh Soares

Aus HuskyWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Josh Soares Flag of Canada.png
Soares2010.jpg

Quelle: Huskies-Online.de

Spielerinformationen
Voller Name Josh Soares
Geburtstag 06.02.82
Geburtsort Hamilton, Kanada
Größe 181cm
Position Stürmer
Vereinsinformationen
Letzter Verein Alaska Aces
Trikotnummer 18 / 20
Spielzeiten in Kassel
Jahre Verein Sp. (T/A)
2009-2010 Kassel Huskies 56 (16/40)

Josh "Texas" Soares #18 / #20 wurde am 06.02.82 in Hamilton geboren und spielte in der Saison 2009/10 im Team der Kassel Huskies.

Spielerindex

Laufbahn als Spieler

Karrierestart in Nordamerika

Soares begann seine sportlich aktive Zeit im Jahr 2001, als er für die Hamilton Kiltys in der Ontario Junior Hockey League auflief, die sich zur Saison 2002/03 in die Hamilton Red Wings umbenannten. In beiden Spielzeiten erzielte der Stürmer insgesamt über 200 Scorerpunkte für Hamilton. Zur Spielzeit 2003/04 wechselte er obgleich für vier Jahre in die National Collegiate Athletic Association zu den Black Bears, der Eishockeymannschaft der University of Maine.

Seine Profikarriere begann Soares anschließend im Jahre 2007, als ihn die Peoria Rivermen aus der American Hockey League unter Vertrag nahmen. Die meisten Spiele absolvierte er jedoch für die Alaska Aces, dem Farmteam aus der East Coast Hockey League. Mit Alaska schaffte Soares den Einzug ins Play-off-Finale 2009 und galt als einer der Top-Scorer der ECHL.

Durchsetzen konnte sich Soares als Profispieler in der American Hockey League jedoch nicht, so war er während der Spielzeit 2008/09 sowohl für die Chicago Wolves als auch für die Manitoba Moose in der AHL sportlich aktiv.

Kassel Huskies

Der gebürtige Kanadier machte von Beginn an einen prima Eindruck. An der Seite von Derek Damon und Pierre-Luc Sleigher war er fast ununterbrochen Topscorer der Huskies. Sowohl im Torabschluss als auch mit klugen Pässen überzeugte er schnell Fans und Trainer. "Texas", wie er von den eigenen Fans gerufen wird, hatte die stärkste Phase seiner Saison gegen Ende November, als er in drei Spielen zehn Scorerpunkte zu Buche brachte.

Am 26.03.10 wurde bekannt, dass Soares seinen auslaufenden Vertrag um zwei Jahre verlängert habe...

Als sich Ende August abzeichnete, dass die Huskies nicht in der DEL antreten werden gab Soares seinen Abgang bekannt.

Trivia

  • Portugiesisch-Italienische Abstammung

Bekannte Mitspieler

Anmerkung: In der folgenden Tabelle sind einige bekannte Spieler aufgeführt, mit denen Josh Soares bereits in Nordamerika und anderen europäischen Vereinen in einem Team zusammengespielt hatte. Die Spalte "Verein" bezieht sich dabei auf das gemeinsame Team in der jeweiligen Saison, während in der letzten Spalte aufgelistet wird, durch welchen Umstand oder welche Mannschaft der jeweilige Spieler in Deutschland bekannt wurde. Diese Tabelle kann natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben sondern soll nur ein kleiner Ausschnitt an interessanten Weggefährten sein.


Name Verein Saison bekannt durch
Derek Damon University of Maine 2003/2004 Kassel
Dustin Penner University of Maine 2003/2004 Anaheim, Edmonton
Frank Doyle University of Maine 2003/2004 Köln

Galerie

Statistik