1981/1982

Aus HuskyWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
1981/1982 | ESG Kassel

ESGlogo.png

Erfolge
Erfolge 2. Platz Aufstiegsrunde
zur 2. Bundesliga
Mannschaftsrekorde
Heim-Bilanz 15-2-2
Auswärts-Bilanz 11-2-6
Gesamt-Bilanz 26-4-8
Erzielte Tore 484
Gegentore 249
Höchster Sieg 13:0 vs. Berlin
Höchste Niederlage 4:12 vs. Frankfurt
Mannschafts-Informationen
Manager Rüdiger Seehof
Trainer Anton Waldmann
Co-Trainer -
Kapitän Thomas Fauerbach
A-Kapitäne -
Spielstätte Eissporthalle Kassel
Zuschauerschnitt Ø
Spieler-Rekorde
Tore -
Assists -
Punkte -
Strafminuten -
Plus-Minus -
Gegentorschnitt -
Shutouts -
< 1980/1981 | 1982/1983 >


Das Team 1981/1982 spielte nach dem verpassten Aufstieg weiter in der Oberliga.

Personelle Veränderungen

Mannschaftsfoto

Mannschaftsfoto81.jpg

Oberliga

Vorrunde Oberliga Nord/West

Quelle: www.hockeydb-ffm.de
  • Die Teams auf den Plätzen 1 bis 6 der Vorrunde nahmen an der Oberliga-Nord/West-Endrunde teil.
Klub Sp S U N Tore Punkte
1 Eintracht Frankfurt 20 18 0 2 194:47 36:4
2 Herner EV 20 17 1 2 183:72 35:5
3 ESG Kassel 20 15 2 3 179:82 32:8
4 EC Nordhorn 20 13 0 7 146:101 26:14
5. Königsborner SV 20 11 0 9 100:105 22:18
6. WSV Braunlage 20 10 1 9 145:117 21:19
7. TV Jahn Wolfsburg 20 6 1 13 96:141 13:27
8. Neusser SC 20 5 2 13 91:138 12:28
9. Grefrather EC 20 5 1 14 103:184 11:29
10. GSC Moers 20 5 0 15 104:186 10:30
11. BFC Preussen Berlin 20 2 1 19 38:198 2:38

Endrunde Oberliga Nord/West

Quelle: www.hockeydb-ffm.de
  • Die Teilnehmer auf Platz 1 bis 4 sind für die Relegation/Qualifikation zur 2. Bundesliga Nord qualifiziert.
Klub Sp S U N Tore Punkte
1 Eintracht Frankfurt 30 25 0 5 251:85 50:10
2 ESG Kassel 30 21 3 6 248:128 45:15
3 Herner EV 30 21 1 8 235:118 43:17
4 EC Nordhorn 30 17 1 12 194:158 35:25
5 Königsborner SV 30 17 0 13 153:162 34:26
6 WSV Braunlage 30 12 1 17 176:193 25:35

Relegation/Qualifikation zur 2. Liga Nord

  • An der Relegation/Qualifikation zur 2. Liga Nord nahm neben den 4 Teams aus der Oberliga Nord noch der Hamburger SV als Vorletzter der 2. Bundesliga Nord teil. Der letztplazierte EC Hannover stellte am Ende der Vorrunde der 2. Bundesliga Nord den Spielbetrieb der Mannschaft ein.
  • Der Sieger der Relegations-/Qualifikationsrunde im Norden spielte mit den ersten 3 Mannschaften aus dem Süden noch den Asmussen-Pokal aus.
Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Hamburger SV 8 7 0 1 64:24 14:2
2. ESG Kassel 8 5 1 2 57:39 11:5
3. Herner EV 8 4 0 4 36:50 8:8
4. Eintracht Frankfurt 8 3 1 4 48:36 7:9
5. EC Nordhorn 8 0 0 8 23:78 0:16

Erläuterung: Die ESG Kassel verzichtete ebenso wie der Nachrücker Herner EV auf die Teilnahme an der 2. Bundesliga, woraufhin Eintracht Frankfurt aufstieg.

Saisonabschluss

Trotz der sportlichen Qualifikation für die 2. Bundesliga konnte der Aufstieg aufgrund der fehlenden finanziellen Mittel nicht erfolgen.




8182Meisterschaft.png


Oliver Nierich, Ulrich Thomas, Anton Waldmann, Shane Tarves, Peter Kouba, Klaus Weiß, Physion Klaus Schenk, Harald Lemanczyk, Teamarzt Wolf Jöckel
Michael Umbach, Matthias Fritsch, Hans Nominikat, Chris Spreigl (verdeckt), Peter Olejnik, Erwin Forster, Rauno Saarnio

(Quelle: HNA.de)

Saisonstatistik

Spielerstatistik (Endrunde)

Spielerstatistik 1981/82
Name Spiele Tore Vorlagen Punkte Strafminuten
Artur Berwald 3 2 2 4 2
Uwe Caßelmann 15 1 0 1 4
Peter Gehrmann 14 2 7 9 34
Thomas Fauerbach 12 7 9 16 12
Robert Jones 16 33 23 56 13
Hans-Joachim Köstler 30 26 43 69 20
Peter Kouba 30 39 29 68 67
Harald Lemanczyk 28 19 17 36 107
Oliver Nierich 29 5 2 7 14
Hans Nominikat 28 19 33 52 46
Peter Olejnik 17 8 15 23 8
Rauno Saarnio 14 9 9 18 32
Christian Spreigl 30 18 28 46 4
Shane Tarves 22 44 24 68 8
Michael Wanner 14 13 25 38 20


Spiele

1981-82 Spielübersicht
Freundschaftsspiele: 1-1-3 (Heim: 1-1-3 ; Auswärts: 0-0-0)
# Datum Heim Ergebnis Auswärts OT Torhüter Zuschauer Record
S-U-N
Pkte Bericht
- 30.08.1981 Duisburger SC 16-0 ESG Kassel - 0-0-1 - Bericht
- 02.09.1981 Hamburger SV 14-4 ESG Kassel - 0-0-2 - Bericht
- 04.10.1981 ESG Kassel 6-2 WSV Braunlage Eichler 1.000 1-0-2 - Bericht
- 18.10.1981 ESG Kassel 3-8 RSC Bremerhaven Weiß 600 1-0-3 - Bericht
- 01.11.1981 EC Hannover 17-3 ESG Kassel Weiß - 1-0-4 - Bericht
- 20.11.1981 ESG Kassel 3-8 EC Hannover Eichler - 1-0-5 - Bericht
- 23.11.1981 ESG Kassel 2-5 SC Riessersee Heiß 1.000 1-0-6 - Bericht
- 30.12.1981 CSG Grenoble 4-5 ESG Kassel Eichler - 2-0-6 - Bericht
- XX.01.1982 Spanische Nationalmannschaft 13-4 ESG Kassel - 2-0-7 - Bericht
- XX.01.1982 Spanische Nationalmannschaft 5-4 ESG Kassel - 2-0-8 - Bericht
- XX.01.1982 San Sebastian/Bilbao-Auswahl 4-5 ESG Kassel - 3-0-8 - Bericht
- 19.02.1982 ESG Kassel 3-7 Hamburger SV 550 3-0-9 - Bericht
* 02.03.1982 ESG Kassel 14-4 SV Königsborn Weiß 350 4-0-9 - Bericht
* 16.03.1982 Hamburger SV 17-1 ESG Kassel Eichler - 4-0-10 - Bericht
* 20.03.1982 WSV Braunlage 9-10 ESG Kassel Eichler - 5-0-10 - Bericht
* = Herkules-Pokal
Beginn der Hauptrunde
September: 1-0-0 (Heim: 0-0-0 ; Auswärts: 1-0-0)
# Datum Heim Ergebnis Auswärts OT Torhüter Zuschauer Record
S-U-N
Pkte Bericht
1 26.09.1981 BFC Preußen 0-13 ESG Kassel Weiß - 1-0-0 2:0 Bericht
Oktober: 6-0-0 (Heim: 3-0-0 ; Auswärts: 3-0-0)
# Datum Heim Ergebnis Auswärts OT Torhüter Zuschauer Record
S-U-N
Pkte Bericht
2 03.10.1981 WSV Braunlage 5-8 ESG Kassel Weiß 1.000 2-0-0 4:0 Bericht
3 10.10.1981 ESG Kassel 16-4 GSV Moers Weiß 1.800 3-0-0 6:0 Bericht
4 17.10.1981 Grefrather EC 3-10 ESG Kassel Weiß - 4-0-0 8:0 Bericht
5 23.10.1981 ESG Kassel 15-3 TV Jahn Wolfsburg Weiß 2.000 5-0-0 10:0 Bericht
6 24.10.1981 Neusser SC 4-16 ESG Kassel Weiß - 6-0-0 12:0 Bericht
7 31.10.1981 ESG Kassel 6-3 Eintracht Frankfurt Weiß 3.000 7-0-0 14:0 Bericht
November: 2-0-2 (Heim: 1-0-1 ; Auswärts: 1-0-1)
# Datum Heim Ergebnis Auswärts OT Torhüter Zuschauer Record
S-U-N
Pkte Bericht
8 08.11.1981 EC Nordhorn 6-2 ESG Kassel Weiß 1.700 7-0-1 14:2 Bericht
9 13.11.1981 ESG Kassel 3-5 Herner EV Weiß 3.800 7-0-2 14:4 Bericht
10 15.11.1981 Königsborner SV 5-7 ESG Kassel Eichler 450 8-0-2 16:4 Bericht
11 27.11.1981 ESG Kassel 13-0 BFC Preußen Schurian 1.400 9-0-2 18:4 Bericht
Dezember: 4-1-0 (Heim: 2-1-0 ; Auswärts: 2-0-0)
# Datum Heim Ergebnis Auswärts OT Torhüter Zuschauer Record
S-U-N
Pkte Bericht
12 04.12.1981 ESG Kassel 5-2 WSV Braunlage Weiß 2.300 10-0-2 20:4 Bericht
13 06.12.1981 GSV Moers 4-11 ESG Kassel Weiß 1.400 11-0-2 22:4 Bericht
14 12.12.1981 ESG Kassel 15-4 Grefrather EC Weiß 1.500 12-0-2 24:4 Bericht
15 13.12.1981 TV Jahn Wolfsburg 5-7 ESG Kassel Weiß - 13-0-2 26:4 Bericht
16 20.12.1981 ESG Kassel 3-3 Neusser SC Weiß 1.800 13-1-2 27:5 Bericht
Januar: 5-1-2 (Heim: 4-0-0 ; Auswärts: 1-1-2)
# Datum Heim Ergebnis Auswärts OT Torhüter Zuschauer Record
S-U-N
Pkte Bericht
17 08.01.1982 Eintracht Frankfurt 12-4 ESG Kassel Eichler 4.000 13-1-3 27:7 Bericht
18 10.01.1982 ESG Kassel 13-4 EC Nordhorn Eichler 2.500 14-1-3 29:7 Bericht
19 15.01.1982 Herner EV 4-4 ESG Kassel Weiß 2.500 14-2-3 30:8 Bericht
20 17.01.1982 ESG Kassel 8-6 SV Königsborn Weiß 2.000 15-2-3 32:8 Bericht
Beginn der Meisterschaftsrunde
21 22.01.1982 ESG Kassel 7-2 Herner EV Weiß 2.600 16-2-3 34:8 Bericht
22 24.01.1982 WSV Braunlage 6-5 ESG Kassel Weiß 2.000 16-2-4 34:10 Bericht
23 29.01.1982 ESG Kassel 6-5 Eintracht Frankfurt Weiß 3.000 17-2-4 36:10 Bericht
24 31.01.1982 SV Königsborn 4-10 ESG Kassel Weiß - 18-2-4 38:10 Bericht
Februar: 3-1-3 (Heim: 2-1-0 ; Auswärts: 1-0-3)
# Datum Heim Ergebnis Auswärts OT Torhüter Zuschauer Record
S-U-N
Pkte Bericht
25 02.02.1982 EC Nordhorn 5-4 ESG Kassel Weiß 2.100 18-2-5 38:12 Bericht
26 05.02.1982 ESG Kassel 6-6 EC Nordhorn Eichler 2.100 18-3-5 39:13 Bericht
27 07.02.1982 Herner EV 7-4 ESG Kassel Weiß 2.000 18-3-6 39:15 Bericht
28 09.02.1982 ESG Kassel 13-1 WSV Braunlage Weiß 1.100 19-3-6 41:15 Bericht
29 12.02.1982 Eintracht Frankfurt 5-6 ESG Kassel Weiß - 20-3-6 43:15 Bericht
30 14.02.1982 ESG Kassel 8-5 SV Königsborn Weiß - 21-3-6 45:15 Bericht
Beginn der Aufstiegsrunde
1 26.02.1982 Hamburger SV 10-6 ESG Kassel Weiß 1.600 21-3-7 0:2 Bericht
März: 5-1-1 (Heim: 3-0-1 ; Auswärts: 2-1-0)
# Datum Heim Ergebnis Auswärts OT Torhüter Zuschauer Record
S-U-N
Pkte Bericht
2 05.03.1982 ESG Kassel 11-3 EC Nordhorn Weiß 1.000 22-3-7 2:2 Bericht
3 07.03.1982 Herner EV 2-9 ESG Kassel Weiß - 23-3-7 4:2 Bericht
4 12.03.1982 ESG Kassel 7-4 Eintracht Frankfurt Weiß 3.200 24-3-7 6:2 Bericht
5 14.03.1982 Eintracht Frankfurt 5-5 ESG Kassel Weiß 2.000 24-4-7 7:3 Bericht
6 21.03.1982 ESG Kassel 6-4 Herner EV Weiß 3.500 25-4-7 9:3 Bericht
7 26.03.1982 EC Nordhorn 5-9 ESG Kassel Weiß 1.200 26-4-7 11:3 Bericht
8 28.03.1982 ESG Kassel 4-7 Hamburger SV Weiß - 26-4-8 11:5 Bericht
Legende:                  = Sieg                   = Niederlage                  = Unentschieden

Kader 1981/82

Trainer
Name Geburtsdatum Geburtsort Im Team seit Letztes Team
TR Deutschland Anton Waldmann 02.03.1944 Füssen, Deutschland 1981
Torhüter
Nr. Name Geburtsdatum Geburtsort Im Team seit Letztes Team
1 Deutschland Klaus Weiß 17.05.1959 Landshut, Deutschland 1980 ERC Ingolstadt
20 Deutschland Ralf Eichler 13.11.1959 Schwenningen, Deutschland 1981 Schwenninger ERC
Verteidiger
Nr. Name Geburtsdatum Geburtsort Im Team seit Letztes Team
2 Deutschland Erwin Forster 06.02.1960 Füssen, Deutschland 1980 Herner EV
4 Deutschland Uwe Caßelmann 25.12.1964 , Deutschland 1981
5 Deutschland Rick Williams 23.02.1954 Lampman, Saskatchewan, Kanada 1981 University of Calgary
16 Deutschland Oliver Nierich 01.05.1958 Lauterbach, Deutschland 1979
17 Deutschland Thomas Fauerbach - C 01.09.1949 Bad Nauheim, Deutschland 1980 EC Bad Nauheim
17 Finnland Rauno Saarnio 29.06.1960 Tampere, Finnland 1981 Mannheimer ERC
Deutschland Peter Gehrmann 27.02.1960 Offenbach, Deutschland 1981 VfL Bad Nauheim
Deutschland Christian Goerigk 01.10.1961 , Deutschland 1981
Flag of Germany.png Ulrich Thomas 31.10.1961 , Deutschland 1979 eigene Jugend
Stürmer
Nr. Name Geburtsdatum Geburtsort Im Team seit Letztes Team
3 Flag of Canada.png Shane Tarves 10.04.1954 Turner Valley, Alberta, Kanada 1980 EHC Essen
8 Kanada Robert Jones Surrey, BC, Kanada 1981
10 Deutschland Christian Spreigl 03.04.1962 Los Angeles, Kalifornien, USA 1981 EHC Stuttgart
11 Deutschland Michael Wanner 10.12.1952 Füssen, Deutschland 1981 EV Füssen
12 Deutschland Martin Resch 03.01.1959 Freiburg, Deutschland 1980 ERC Freiburg
15 Deutschland Peter Kouba 07.03.1959 Opava, Tschechoslowakei 1981 ERC Freiburg
18 Deutschland Peter Olejnik 26.02.1961 , Tschechoslowakei 1981 VfL Bad Nauheim
Deutschland Artur Berwald 20.04.1959 Kaskelen, UdSSR 1978
Deutschland Meinke Fröhlich 13.05.1960 , Deutschland 1981 SB Rosenheim
Deutschland Hans-Joachim Köstler 14.02.1961 Darmstadt, Deutschland 1981 EV Füssen
Deutschland Harald Lemanczyk 10.09.1960 , Deutschland 1981 Berliner SC
Deutschland Hans Nominikat 09.12.1957 , Deutschland 1981 EV Landsberg
Deutschland Michael Umbach 28.04.1963 , Deutschland 1980
Legende:                  = Neuzugang