Eric Thurston

Aus HuskyWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Eric Thurston    Flag of Canada.png

Thurstonprofil.jpg

Quelle: hajo

Geburtsdatum 23.09.1963
Geburtsort Edmonton, AB, Kanada Flag of Canada.png
Größe 183cm
Gewicht 77kg
Position Verteidiger
Nummer #4 / #6
Schusshand rechts
Letzter Verein SC Langnau   Flag of Switzerland.png
Spielzeiten in Kassel
Jahrgang Sp. (T/A) Str. Liga
1986-1987 61 (29/36) 47 2. BL
1987-1988 54 (27/36) 45 2. BL
1989-1990 51 (41/79) 38 OL
1986-1990 166 (97/151) 130

Eric Thurston #4 / #6 wurde am 23.09.63 in Edmonton, AB, Kanada geboren und spielte von 1986 bis 1988 sowie in der Saison 1989/1990 im Team der ESG sowie dem ECKassel.

Laufbahn als Spieler

Karrierestart

Thurstons Karriere begann im Jahre 1981 bei den Victoria Cougars in der WHL, wo er mit verschiedenen späteren NHL Stars wie Paul Cyr oder Paul und Russ Courtnall zusammenspielte. 1985 schlug Thurston erstmals die Zelte bei den Alberta Golden Bears auf, wo er gleich in seiner ersten Saison diverse Titel erringen konnte. Unter anderem wurde Thurston zum "Canada West Rookie of the Year" ernannt, und holte mit der Mannschaft den CIAU-Titel.

Entgegen dem allgemeinen Trend der kanadischen Nachwuchsstars entschloss sich Thurston bereits früh zu einem Wechsel über den großen Teich, wo er nach einem kurzen Abstecher nach Holland im Jahre 1986 nach Kassel fand.

ESG und ECK

Bei der ESG schlug der junge Kanadier stark ein. Im letzten Jahr der ESG spielte Thurston unter anderem an der Seite von ESG-Legende "Kuki" Dvorak. Bereits in seinem ersten Jahr zeigte er, dass er keinerlei Probleme mit der Umstellung auf Europa hatte. Im Schnitt 1 Punkt pro Spiel erzielte Thurston allein im ersten Jahr in Kassel.

Trivia

  • Erzielte 1 Mal 5 Punkte in folgenden Spielen

Interview

Interview mit Eric Thurston im Februar 2010



HuskyWiki: Hey Eric! Es ist ja schon ein Weilchen her, dass du das letzte Mal für den ECK aufs Eis gegangen bist... Wie hast du die letzten 20 Jahre verbracht?

Eric: Ich bin immer noch mittendrin im Eishockeygeschäft! Elf Jahre lang war ich Co-Trainer an der University of Alberta, und seit knapp fünf Jahren bin ich dort Cheftrainer. In der Zeit haben wir zwei Meisterschaften geholt - auch dieses Jahr sieht’s gut aus!

HuskyWiki: Für alle die, die dich Ende der '80er nicht live miterleben durften - bitte beschreib dich kurz selbst!

Eric: Ich war auf jeden Fall ein eher offensiver Verteidiger. Ich glaube ich habe einen ganz ordentlichen Aufbaupass gespielt, und konnte mit meiner offensiven Ausrichtung wenn’s nötig war auch den Stürmern helfen.

HuskyWiki: 1986 bist du dann nach Kassel gekommen. Hast du irgendwelche besonderen Erinnerungen an deiner ersten Spiele hier?

Eric: Oh, ich kann mich noch gut an die Fans erinnern. Die Halle war so laut, dass ich mit Gänsehaut auf der Bank saß - ein Spiel, das ich nie vergessen werde!

HuskyWiki: In der All-Time Scoring Liste des Vereins bist du auf Position 8 - bei den Verteidigern führst du sogar deutlich - was war für dich der schönste Moment hier in Kassel?

Eric: ...da gab es so viele, aber ein Moment an den ich immer wieder gerne zurückdenke war als wir 1990 die Oberliga-Meisterschaft geholt haben. Die Party auf dem Eis war gigantisch - Fans, Bier - alles war perfekt!

HuskyWiki: Mal abgesehen von der Eissporthalle, den Fans und dem Puck - an was denkst du zuerst wenn du an Kassel denkst?

Eric: Gutes Bier, gute Freunde und herrliche Erinnerungen an die gesamte Zeit. In der Kabine hatten wir immer mächtig Spaß, und abends sind wir dann ins "Hot Legs"! Besonders dankbar bin ich "Kollo" (Matthias Kolodziejczak). Er hat mich vom ersten Tag an unter seine Fittiche genommen und mir alles in Kassel gezeigt, und egal wie weit entfernt voneinander wir heute auch wohnen, erinnere ich mich doch immer wieder gern an unsere Hockey-Tage. In der Zeit hab ich viel fürs Leben gelernt! Als ich nach Kassel kam hab ich kein Wort deutsch gesprochen, aber die Leute haben sich immer super um mich gekümmert. Ich würde sagen Kassel ist mein gefühltes zweites Zuhause! Nach der Zeit in Kassel hab ich noch in Italien und in der Schweiz gespielt, aber das war einfach nicht das gleiche... Ich vermisse Kassel einfach!

HuskyWiki: Schöne Worte! Hast du außer mit "Kolo" auch noch Kontakt zu anderen Spielern?

Eric: Ich hab immer noch Kontakt zu Shane Tarves, Peter Roedger und Jayson Meyer, außerdem noch zu einigen ECK-Spielern die nicht während meiner Zeit dort gespielt haben. Das ist immer etwas Besonderes wenn man für den gleichen Club gespielt hat!

HuskyWiki: Was war die schmerzhafteste Verletzung in deiner Karriere?

Eric: Ich wurde während des Spiels ausgeknockt und musste drei Wochen lang von draußen zugucken - das ist immer das Schlimmste...

HuskyWiki: Eric, die Olympischen Spiele sind direkt vor unserer Nase - reicht’s diesmal für Gold bei den Kanadiern?

Eric: Da die Spiele dieses Mal in Kanada sind zählt im Grunde nur Gold! GO CANADA GO!

HuskyWiki: Die HNA hat vergangene Woche in Bezug auf die Trainersuche hier in Kassel deinen Namen ins Spiel gebracht - möchtest du das Kommentieren?

Eric: Nach Kassel zurückkehren zu können, und dann auch noch als Trainer, wär für mich eine große Ehre!

HuskyWiki: Abschließend noch ein paar Worte an die Fans!

Eric: Ich vermisse es vor den Fans in der Eissporthalle zu spielen. Ihr habt wahre Leidenschaft und liebt Eishockey. Ich vermisse euch und wünsche den Huskies alles Gute!

Euer Eric Thurston



Copyright: HuskyWiki.de

Galerie

Statistik