Esa Lehikoinen

Aus HuskyWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Esa Lehikoinen    Flag of Finland.png

Lehikoinen2016.jpg

Quelle: JMD

Geburtsdatum 17.04.1986
Geburtsort Joensuu, Finnland Flag of Finland.png
Größe 181cm
Gewicht 90kg
Position Verteidiger
Nummer #12
Schusshand links
Letzter Verein Vasaan Sport   Flag of Finland.png
Spielzeiten in Kassel
Jahrgang Sp. (T/A) Str. Liga
2016-2017 39 (1/8) 28 DEL2


Esa Lehikoinen #12 wurde am 17.04.1986 in Joensuu, Finnland geboren und spielte in der Saison 2016/17 im Team der Kassel Huskies.

Laufbahn als Spieler

Esa Lehikoinen begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung von Jokipojat, für dessen erste Mannschaft er in der Saison 2003/04 sein Debüt in der drittklassigen Suomi-sarja gab. In seinem Rookiejahr gelang dem Verteidiger mit seiner Mannschaft auf Anhieb als Drittligameister der Aufstieg in die Mestis, die zweite finnische Spielklasse. In dieser war er weitere zwei Jahre lang für Jokipojat aktiv, wobei er in der Saison 2005/06 zudem in vier Spielen als Leihspieler für die finnische U20-Nationalmannschaft in der Mestis auf dem Eis stand. Anschließend schloss er sich Lukko Rauma aus der SM-liiga an, kam in der Saison 2006/07 jedoch hauptsächlich in der A-Junioren-Mannschaft von Lukko und zudem leihweise in vier Spielen für seinen Heimatverein, den Zweitligisten Jokipojat, zum Einsatz.

Von 2007 bis 2009 war Lehikoinen Stammspieler in der Profimannschaft von Lukko Rauma. Daraufhin unterschrieb er zur Saison 2009/10 einen Vertrag bei BK Mladá Boleslav aus der tschechischen Extraliga.

Nach zwei Jahren in Tschechien zog es den Finnen zurück in seine Heimat. Im hohen Norden wechselte er lange zwischen erster und zweiter Liga, konnte aber jeweils seine offensiven Qualitäten unter Beweis stellen.

Kassel Huskies

Am 09.09.2016 wurde bekannt, dass Lehikoinen einen Vertrag bei den Huskies unterschrieben habe.

Am 18.04.2017 gaben die Huskies bekannt, dass Lehikoinen keinen neuen Vertrag erhalten werde.

Trivia

  • Spielte in den ersten Spielen mit der Rückennummer 29

Galerie


Statistik