Jörg Hiemer

Aus HuskyWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Jörg Hiemer    Flag of Germany.png

Hiemerprofil.jpg

Quelle: BodychECK

Geburtsdatum 20.07.1958
Geburtsort Füssen, Deutschland Flag of Germany.png
Spitzname Jocki
Größe 181cm
Gewicht 86kg
Position Stürmer
Nummer #10
Letzter Verein Eintracht Frankfurt   Flag of Germany.png
Spielzeiten in Kassel
Jahrgang Sp. (T/A) Str. Liga
1990-1991 23 (16/40) 16 2. BL

Jörg "Jocki" Hiemer #10 wurde am 20.07.1958 in Füssen geboren und spielte in der Saison 1990/91 im Team des ECK.

Karriereverlauf

Schon als Jugendspieler beim EV Füssen kam Hiemer im Seniorenbereich zum Einsatz. Auffällig war er, da er in seinen frühen Jahren mit Sportbrille spielte. Hier spielte er bis zur Saison 1980/81, in der er mit 47 Toren und 33 Vorlagen zu den besten Scorern der Bundesliga gehörte. So war es auch nicht überraschend, dass er im Kader der deutschen Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft 1981 in Göteborg stand. Dort erzielte er zwei Tore. Gemeinsam mit seinem jüngeren, aber bekannteren Bruder Uli wechselte er nach der WM zum Kölner EC. Auch hier war er einer der besten Torjäger im Team. In der Saison 1983/84 war er beim ERC Freiburg aktiv, bevor er zur Düsseldorfer EG wechselte. Dort fiel er nicht nur durch sein schütteres Haar und seinen Vollbart, sondern vor allem durch seine Torgefahr auf. Nachdem die Torausbeute in der Saison 1986/87 etwas nach unten gegangen war, schloss er sich in der folgenden Saison der Frankfurter Eintracht an. Drei Jahre blieb er am Main, bevor er die Eintracht verließ. Mitte November 1990 schloss er sich dem EC Kassel an, der zu diesem Zeitpunkt Tabellenletzter war. Eine Erfolgsserie zum Ende der Vorrunde reichte aber nicht mehr für die Qualifikation zur Meisterrunde. Nach einem souveränen ersten Platz in der Relegationsrunde beendete er seine aktive Karriere.

1992 gründete er zusammen mit seinem Bruder und Gerd Truntschka die „Vereinigung der Eishockeyspieler“ (vde), die erste Spielergewerkschaft in Deutschland. Diese setzte sich vor allem nach Gründung der Deutschen Eishockey Liga für Spielerrechte und eine Professionalisierung der Liga ein.

Ende der 1990er Jahre war Hiemer Manager des EC Bad Nauheim.

Trivia

  • Erzielte 1 Mal einen Hattrick in folgenden Spielen
  • Erzielte 2 Mal 5 Punkte in folgenden Spielen
  • Erzielte 1 Mal 6 Punkte in folgenden Spielen

Galerie

Statistik