Jamie MacQueen

Aus HuskyWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jamie MacQueen Flag of Canada.png
MacQueen2015.jpg

Quelle: Diekmann

Spielerinformationen
Voller Name Jamison Robert MacQueen
Geburtstag 02.08.88
Geburtsort London, ON, Kanada
Größe 180cm
Position Stürmer
Vereinsinformationen
Letzter Verein Eispiraten Crimmitschau
Trikotnummer 17
Spielzeiten in Kassel
Jahre Verein Sp. (T/A) Str.
2015-2016 Kassel Huskies 63 (49/44) 89

Jamison "Jamie" MacQueen #17 wurde am 02.08.1988 in London, ON, Kanada geboren und spielt seit der Saison 2015/16 im Team der Kassel Huskies.

Laufbahn als Spieler

Kassel Huskies

MacQueen spielte zunächst in den Juniorenligen WOHL und OPJHL und stieß zur Saison 2008/09 zur Mannschaft der Bemidji State University, einer Hochschule im US-Bundesstaat Minnesota. Dort studierte er Betriebswirtschaftslehre und gehörte zur BSU-Eishockeymannschaft.

Nach seinem Abschluss 2012 wurde er vom AHL-Verein Lake Erie Monsters verpflichtet. Es folgten Engagements in der CHL (Denver Cutthroats) und in der ECHL (Utah Grizzlies), ehe MacQueen im Laufe der Saison 2013/14 in die AHL zurückkehrte. Bis zum Ende der Spielzeit lief er noch für drei verschiedene Vertreter der Liga auf: die Norfolk Admirals, die St. John’s IceCaps sowie Iowa Wild.

Im Oktober 2014 nahm MacQueen erstmals das Angebot eines europäischen Vereins an und unterzeichnete einen Vertrag für die Saison 2014/15 mit dem deutschen Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau. Er absolvierte eine starke Saison bei den Eispiraten und kam in 48 DEL2-Einsätzen auf 33 Tore und insgesamt 72 Punkte. MacQueen schlug das Angebot der Vertragsverlängerung in Crimmitschau aus.

Am 14.07.2015 wurde bekannt, dass MacQueen einen Einjahresvertrag bei den Huskies unterschrieben habe.

Bei den Huskies bildete MacQueen über große Teile der Saison den Kern der ersten Angriffsformation. An der Seite von Braden Pimm und Jens Meilleur zeigte der gebürtige Kanadier seine besten Leistungen. Egal ob Handgelenks- oder Schlagschuss, die Präzision MacQueens suchte in der jüngeren Kasseler Eishockeygeschichte ihresgleichen.

Trivia

Galerie

Statistik