modified on 30. Juni 2013 at 09:34 ••• 381 views

So. 10.12.2006 - 14:00 Uhr Grizzly Adams Wolfsburg - Kassel Huskies 1:8 (0:4/1:3/0:1)

Aus HuskyWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Unglaubliche Huskies fegen Wolfsburg vom Eis
Die Partie stand für die Gastgeber unter keinem guten Stern. Schlussmann und Ex-Husky Chris Rogles musste mit einer Grippe passen. Toni Krinner standen somit nur der 19-jährige Sandro Agricola und 48-jährige Kevin McGibney im Tor zur Verfügung. Krinner entschied sich für den Youngster, der dann aber von seinen Vorderleuten sträflich allein gelassen wurde.

Der überragende Manuel Klinge brachte die Nordhessen dann bereits nach 42 Sekunden in Führung. Von Wolfsburg kam keine Reaktion. Hugo Boisvert in Überzahl und Sven Valenti eine gute Minute später, sorgten für einen frühen, beruhigenden Vorsprung. Valenti war es dann auch, der mit seinem zweiten Treffer noch vor dem ersten Pausentee die Partie so gut wie entschied. 4:0 zur ersten Pause - 15 Minuten für Wolfsburg sich vom Kasseler Sturmlauf zu erholen. Damit hatten die Niedersachsen noch Glück. Der Referee entschied auf Torraumabseits, nachdem Kraft die Scheibe ins Netz lupfte und Danny Beauregard in den Torraum geschubst wurde.

Das zweite Drittel lief so, wie das andere aufgehört hatte. McNeil, Beauregard und Klinge trafen, während die Wolfsburger wie so oft nur zu sahen. Den einzigen lichten Augenblick nutzte Mattias Wikström, als er in doppelter Überzahl zum 1:5 verkürzen konnte. Mehr war dann aber auch nicht drin für die Grizzly Adams. Mike Pellegrims nutzte im letzten Drittel, wo die Huskies merklich zurück schalteten, eine doppelte Überzahl zum 8:1-Endstand.

Bester Mann in einer unglaublich starken Kasseler Mannschaft war Manuel Klinge, der an sechs Toren beteiligt war. Besondere Worte fand Stephane Richer für die mitgereisten Fans. "Es ist einfach unglaublich", schwärmte der Kasseler Coach, während seine Jungs zur Ehrenrunde fuhren. Manuel Klinge brachte es wenig später auf den Punkt. "Wenn du in die Halle zum Aufwärmen kommst und dann so eine Begrüßung erlebst, denkst du, du wärst Zuhause".


Grizzly Adams Wolfsburg - Kassel Huskies 1:8 (0:4/1:3/0:1)
0:1 (0:42) Klinge (Bannister)
0:2 (6:25) Boisvert (Klinge, McNeil - 5:4)
0:3 (7:45) Valenti (Kraft, Beauregard)
0:4 (11:32) Valenti (Klinge, Boisvert)
0:5 (23:16) McNeil (Boisvert, Klinge)
1:5 (25:33) Wikström (Beslagic, Simon - 5:3)
1:6 (30:48) Beauregard (Kraft)
1:7 (31:49) Klinge (McNeil, Pellegrims)
1:8 (58:35) Pellegrims (Bannister, Klinge - 5:3)

Zuschauer: Hascher

Schiedsrichter: 3804