Paul Geddes

Aus HuskyWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Paul Geddes    Flag of Canada.png

Geddes.jpg

Quelle: Snapfactory

Geburtsdatum 25.08.1964
Geburtsort Prince George, BC, Kanada Flag of Canada.png
Größe 176cm
Gewicht 75kg
Position Stürmer
Nummer #9 / #15
Schusshand links
Letzter Verein EV Landshut   Flag of Germany.png
Spielzeiten in Kassel
Jahrgang Sp. (T/A) Str. Liga
1997-1998 54 (9/12) 20 DEL
2010-2011 2 (0/6) 4 HL
1997-2011 56 (9/18) 24 DEL, HL

Paul Geddes #9 / #15 wurde am 25.08.1964 in Prince George, BC, Kanada geboren und spielte zwischen 1997 und 1998, sowie im Jahr 2011 im Team der Kassel Huskies.

Laufbahn als Spieler

Karrierebeginn

1987 wechselte Geddes aus Kanada in die Schweiz, wo er bis 1989 beim SC Langnau spielte. In nur zwei Saisons (mit einem Abstieg) zeigte er trotz seiner eher untypischen körperlichen Voraussetzungen großes Durchsetzungsvermögen als Centerspieler. In 74 Spielen erzielte Geddes 76 Tore und gab 52 Vorlagen. Auf Grund von Umstrukturierungen des Vereins wurde sein Vertrag nicht mehr verlängert.

Somit wechselte er 1989 nach Deutschland, wo er bis 1991 beim ESV Kaufbeuren in der 2. Eishockey-Bundesliga spielte. Anschließend ging er für die nächste Saison innerhalb der Liga zum TSV Peißenberg.

Von 1992 bis 1997 war er Spieler der Nürnberg Ice Tigers (263 Spiele/352 Scorerpunkte für 187 Tore/165 Vorlagen), für die er bis 1994 in der 2. Eishockey-Bundesliga und anschließend in der Deutsche Eishockey Liga spielte. 1997 wechselte er zum EV Landshut, schließlich zu den Kassel Huskies.

Kassel Huskies

Im Januar 2011 gaben die Kassel Huskies bekannt, dass Geddes das Team in der Hessenliga unterstützen werde. In den wichtigen Spielen gegen Mainz und Bad Nauheim unterstützte der Kanadier die Huskies mit insgesamt 6 Assists.


Statistik