Tomáš Gulda

Aus HuskyWiki
(Weitergeleitet von Tomas Gulda)
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Tomáš Gulda    Flag of Czech and Germany.png

Gulda2013.jpg

Quelle: JMD

Geburtsdatum 17.11.1989
Geburtsort Opava, Tschechoslowakei Flag of Czech.png
Größe 174cm
Gewicht 85kg
Position Verteidiger
Nummer #11
Schusshand links
Letzter Verein Bietigheim Steelers   Flag of Germany.png
Spielzeiten in Kassel
Jahrgang Sp. (T/A) Str. Liga
2013-2014 55 (3/19) 58 OL

Tomáš Gulda #11 wurde am 17.11.1989 in Opava, Tschechoslowakei geboren und spielte in der Saison 2013/14 im Team der Kassel Huskies.

Laufbahn als Spieler

Gulda begann seine Eishockeykarriere in seiner Geburtsstadt Opava beim dortigen Eishockeyverein HC Slezan Opava. Er durchlief die Jugendmannschaften und spielte sich über die U18- und U20-Auswahlen in die 1. Mannschaft, wo er in der Saison 2008/09 nach 43 U20-Einsätzen jedoch nur vier Spiele in der dritthöchsten tschechischen Liga 2. liga absolvierte. In der Saison 2009/10 wechselte Gulda nach Deutschland zum ERC Sonthofen 1999, welcher in der vierthöchsten deutschen Liga und gleichzeitig höchsten deutschen Amateurklasse Bayerns, der Bayernliga spielte.

Seit der Saison 2010/2011 wurde Gulda von den Lausitzer Füchsen als Förderlizenzspieler verpflichtet und kam neben seinen Einsätzen in der der 2. Eishockey-Bundesliga zu wenigen Einsätzen bei den EHC Jonsdorfer Falken in der Oberliga-Ost.

Zur Saison 2012/2013 wechselte er zu den Bietigheim Steelers in die 2. Eishockey-Bundesliga.

Kassel Huskies

Anfang September 2013 gaben die Huskies bekannt, dass Gulda einen Try-Out durchlaufen werde. In diesem überzeugte er die Verantwortlichen der Huskies, so dass Gulda noch vor Hauptrundenstart zum festen Kader stieß. Als Markenzeichen etablierte der kleine wendige Verteidiger den aus der Mode gekommenen Hüftcheck.

Im Juni 2014 wurde bekannt, dass Gulda einen Vertrag beim ERC Sonthofen unterzeichnet habe.

Trivia

  • Spielte bis zum 16.09.2013 als Tryout mit der #26.

Galerie


Statistik