Mike Collins

Aus HuskyWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 Mike Collins    Flag of USA.png

Collins2014.jpg

Quelle: JMD

Geburtsdatum 25.05.1990
Geburtsort Boston, MA, USA Flag of USA.png
Größe 185cm
Position Stürmer
Nummer #23
Schusshand links
Letzter Verein Iowa Wild   Flag of USA.png
Spielzeiten in Kassel
Jahrgang Sp. (T/A) Str. Liga
2014-2015 56 (30/58) 34 DEL2.png

Mike Collins #23 wurde am 25.05.1990 in Boston, MA, USA geboren und spielte in der Saison 2014/15 im Team der Kassel Huskies.

Laufbahn als Spieler

Anfang der Karriere

Mike Collins spielte vier Jahre lang für das Merrimack Collage in der NCAA, ehe er seinen ersten Profivertrag in der AHL unterzeichnete. Noch in seinem ersten Profijahr wurde Collins dabei ins All-Hockey East First Team der NCAA gewählt.

Nach vier Spielen für die Providence Bruins sowie die Iowa Wild in der AHL wechselte Collins zur Saison 2014/15 zu den Huskies.

Kassel Huskies

Am 31.07.2014 wurde bekannt, dass die Huskies Collins für ein Jahr unter Vertrag genommen haben. Dieser Transfer entwickelte sich schnell zur besten Verpflichtung der Saison. Collins spielte zunächst auf der Außenbahn der ersten Reihe an der Seite von John Zeiler und Adriano Carciola. Nach Zeilers Verletzung Anfang der Saison rückte Collins auf die Center-Position und behielt diese bis zum Saisonende. An den meisten Spieltagen trat er dabei mit Adriano Carciola und Daniel Schmölz auf den Flügeln an.

Collins bestach vor allem durch seine Spielmacherqualitäten und seine Übersicht. In 51 Hauptrundenspielen kam der gebürtige US-Amerikaner auf 81 Punkte und führte damit die ligaweite Statistik an.

Nach dem Ausscheiden gegen den EV Landshut gab Collins seinen Abschied aus Kassel bekannt.

Trivia

  • DEL2-Topscorer 2014/15


Bekannte Mitspieler

Anmerkung: In der folgenden Tabelle sind einige bekannte Spieler aufgeführt, mit denen Mike Collins bereits in Nordamerika und anderen europäischen Vereinen in einem Team zusammengespielt hatte. Die Spalte "Verein" bezieht sich dabei auf das gemeinsame Team in der jeweiligen Saison, während in der letzten Spalte aufgelistet wird, durch welchen Umstand oder welche Mannschaft der jeweilige Spieler in Deutschland bekannt wurde. Diese Tabelle kann natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben sondern soll nur ein kleiner Ausschnitt an interessanten Weggefährten sein.

Name Verein Saison bekannt durch
Mike Collins Vernon Vipers 2008-2009 Kassel, Krefeld, Ingolstadt
Sahir Gill Vernon Vipers 2008-2009 Augsburg
Curtis Gedig Vernon Vipers 2009-2010 Bremerhaven, Kassel
Jordan Heywood Merrimack College 2010-2011 Heilbronn, Dresden
Matt Fraser Providence Bruins 2013-2014 Augsburg
Mike Moore Providence Bruins 2013-2014 Bremerhaven
Jack Downing Providence Bruins 2013-2014 Kassel
Jonathon Blum Iowa Wild 2014-2015 München
Carson MacMillan Iowa Wild 2014-2015 Bremerhaven
Kris Foucault Iowa Wild 2014-2015 Wolfsburg, Ingolstadt, Eisbären Berlin, Iserlohn
Brett Bulmer Iowa Wild 2014-2015 Ingolstadt, Freiburg, Hannover Indians
Jamie MacQueen Iowa Wild 2014-2015 Crimmitschau, Kassel, Berlin, Schwenningen, Iserlohn
David Steckel Iowa Wild 2014-2015 Nürnberg
Riley Brace Iowa Wild 2014-2015 Ravensburg

Galerie


Statistik